Sabine Meiners
Sabine Meiners

Sabine Meiners, geboren 1978, Mutter zweier Kinder. Studium Lehramt und Kunstpädagogik von 2001 bis 2005 an der Universität Osnabrück mit dem Schwerpunkt "Kunsterziehungsbewegung" und "Bildbetrachtung im Unterricht". Während des Studiums: Einjährige Tätigkeit in der Kunsttherapie im heutigen AMEOS-Klinikum Osnabrück und Leitung der "Kunstwerkstatt für Odachlose" in der TAWO Soziale Dienste SKM gGmbH in Osnabrück.
Kursleiter-Ausbildung in kreativer Kindertanz-Pädagogik bei der AHAB- Akademie (Institut für Kindergesundheit) in Köln. Tanz- Fortbildung "Hip-Hop" bei Tanz-Impulse (Institut für Tanzpädagogik) in Köln. Leitung verschiedenster Kunst- Workshops an Schulen. Weiterbildung im Zertifikatslehrgang "ganzheitlich Lernen" bei Dr. Charmaine Liebertz (Gesellschaft für ganzheitliches Lernen e.V.) mit den Inhalten "neuer Intelligenzbegriff und aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung und die Bedeutung für Erziehen und Lernen" (Neurodidaktik). Weiterbildung am IfeM (Institut für Musikalische Früherziehung in Mainz) in "Rhythmik für Kinder von 2-10". Weiterbildung in "Musik und Tanz für Kinder von 4-5 Jahren" und "Musik und Tanz für Kinder von 5-6 Jahren "am IfeM in Köln. Weiterbildung in "Musikgarten für Babys" am Institut für Musikalische Früherziehung in Köln. Weiterbildung in "Babymassage. Berührung mit Respekt" bei der Deutschen Gesellschaft für Babymassage e.V. (DGBM) in Köln, Ausbildung zur Frühförderin am IFLW (Institut für integrative Lerntherapie und Weiterbildung) im Bereich "Frühe Bildung" (Bereiche: Vorbeugung von Dyskalkulie, Legasthenie, Psychomotorik, Feinmotorik, Hochbegabung, Systemische Ansätze in der Elternarbeit) in Hamburg

derzeit:  Lehrerin an der Drei-Religionen-Grundschule in Osnabrück, Musik-Lehrerin an der Musikschule Forum Musaik in Westerkappeln, Dozentin im Verein "Abenteuer Kunst e.V."

 

"Nur was vom Herzen kommt, kommt auch im Herzen an"

Goethe